Der Chefs sind nun genug gewechselt, jetzt wollen wir den Nutzen spüren

Die prognostizierte „Halbwertzeit“ des jungen Direktors galt als gering – schließlich war er der fünfte Chef innerhalb von drei Jahren. Und alle Abteilungsleiter hatten in der Zwischenzeit gelernt, ohne Chef zu überleben – jeder auf seine eigene Art, mit seiner eigenen Strategie.

Jetzt musste der Chef zeigen, worin sein Nutzen besteht – als Führungskraft für seine Direct Reports und für die Strategie des Hauses. Das hieß „Back to Basics“, denn so grundsätzlich wird der Wert von Führung in der Praxis wohl selten hinterfragt.

Wir haben ihm geholfen, seine Antworten auf diese Fragen zu finden und in der ersten Strategieklausur, die der Bereich seit langem erlebt hat, seinen Abteilungsleitern den Gewinn für das Team zu vermitteln. Und als die Crew unter seiner Anleitung ein formidables Fünf-Gänge-Menü zustande gebracht hatte, das sich keiner allein zugetraut hätte, haben auch die Abteilungsleiter wieder angefangen zu verstehen, was der Nutzen von Führung sein kann.